Stadtammann oder Nationalrat?

Leserbrief vom 8. Oktober 2011

Das Stadtammann-Amt  ist ein Fulltime-Job. Dafür wird Carlo Parolari mit über 250‘000 Schweizer Franken im Jahr entlöhnt.  Wir Frauenfelder Stimmbürger haben einen Stadtammann gewählt, der zu 100% seinen Verpflichtungen für unsere Stadt nachkommen sollte. Umso mehr verwundert es mich, dass sich Carlo Parolari als Kandidat für die Nationalratswahlen zur Verfügung stellt.
Offenbar ist er in seinem Amt nicht voll ausgelastet und infolgedessen überbezahlt.
Es altes Sprichwort lautet: "Man kann nicht auf zwei Hochzeitentanzen!"

Walter Holtze, Frauenfeld